Samstag, 1. März 2014

Aus dem Winterschlaf erwacht

Hallo Welt,
ich erwache so langsam aus dem Winterschlaf!
Nein, im Ernst: ich war auch in der letzten Zeit sehr fadenwerkelig-fleißig und hab einiges Projekte ganz gut zu Ende gebracht.
zum Beispiel:
 
Plattfischsocken
 
Auf dem Flohmarkt hatte ich ein kleines Heft über die Freester Fischerteppiche gefunden, die Muster sind wunderschön. Davon inspiriert, habe ich mein eigenes Plattfischmuster entworfen und die Anleitung dazu geschrieben. Mittlerweile gibt es sie auch noch in der anderen Farbkombination:
 
 
Wer sie gern nachstricken möchte, kann sich gern bei mir melden. Ich hab die Socken zum Schachenmayr-Sockenstrick-Wettbewerb eingereicht. Ich hoffe, dass sie auch anderen gefallen.
 
Und dann war ich noch für eine Woche in 4,50 m Schnee eingetaucht und hab die unheimliche Stille beim Schneefall genossen. So eingeschlossen in 1.600 Höhenmeter war unglaublich erholsam. Aber bald ratterten meine Gedanken schon wieder und ich hab mit Zirbennadeln und Flechten gefärbt.
 

 
 Färbungen mit diesen Pflanzenteilen gehören zu den ältesten und beständigsten Färbungen auf der Welt. Im Ötzimuseum Bozen konnten wir uns davon überzeugen.
 
Meine Planerei für die diesjährigen Färbungen im Museum in Klockenhagen ist auch schon fast fertig. In den nächsten Tagen werde ich den dazugehörigen Flyer hier einstellen.
 
Ein großer Teil meiner geschenkte Alpakawolle ist auch fertig geworden. Ich habe einen netten Spinnkreis gefunden und so wird auch wirklich was.
 
Nebenbei habe ich mein Fadenwerkelei-Zimmer aufgeräumt, was bitter nötig war. Meine ganzen Färbemuster habe ich neu sortiert und gut archiviert in einem neuen Ordner, der auch ansehnlich geworden ist.
 
 
Ihr seht, ich war nicht ganz untätig. Nun will ich aber raus an die Luft, die Sonne scheint so herrlich. Hier ist wahrlich der Frühling eingezogen! Genießt auch Ihr den Frühling!
Bis bald grüßt Euch                                 jungine :-)
 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen